Programm Donnerstag 7. Juni 2001

Tagungsort: Friedrich-Ebert Stiftung

11.00h bis 13.30h

Anmeldung und Gelegenheit zu einem kleinen Imbiss

13.30h bis 14.00h Begrüßung

Axel Schmidt-Gödelitz, Friedrich-Ebert-Stiftung
Oliver Scheytt, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.

14.00h bis 14.45h

"Die Fesseln des Prometheus"
Thematischer Aufriss aus der Sicht der Künste

Gerard Mortier, Intendant und künstlerischer Leiter der Salzburger Festspiele, Salzburg

14.45h bis 15.30h

"Ist Kunst heute noch immer eine Produktion?"

Slavoj Zizek, Kulturwissenschaftliches Institut NRW, Essen

15.30h bis 16.00h Kaffeepause
16.00h bis 18.00h

"Die Künste und die Kunst, Kulturpolitik zu machen"

Podium mit:
Erich Loest, Schriftsteller, Leipzig
rosalie, Bühnen- und Kostümbildnerin für Oper, Schauspiel, Ballett und Film, Stuttgart
Michael Schindhelm,  Schriftsteller und Direktor des Theaters Basel
Christoph Stölzl, Senator für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Berlin
Christina Weiss, Kultursenatorin der Freien und Hansestadt Hamburg

Moderation
Jens Jessen, Feuilletonchef Die Zeit, Hamburg

Tagesmoderation
Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn

18.00h Pause
18.30h bis 19.00h

Paul Brodys Honga Longa, Klezmer arabesk

anschließend Bustransfer zum Schloss Bellevue

20.00h bis 22.00h

Empfang durch Bundespräsident Johannes Rau im Schloss Bellevue